Ich bin Susanne

Susanne Wagner

Mein Weg hat als professionelle klassische Orchestermusikerin auf Bühnen und in Konzertsäle in Europa und Asien, als Freiberuflerin in Orchstergraben, Schlösser, Theater, Cafés und Kirchen geführt.

Alleinerziehend war ich auf der Suche nach mehr Stabilität für meine Tochter und mich – Lehren als Instrumentalpädagogin und Dozentin, Gründen und Leiten von Ensembles, Management, Marketing, Design, Schreiben, Komponieren, Improvisation, Unterrichten – nichts hat gereicht oder war kompatibel mit meiner Verantwortung und meinen Bedürfnissen. 

Was ich gelernt und erfahren habe, fließt in meine Arbeit ein. Meine Querflöte und die Musik, Unterrichten, die sensible Arbeit mit Menschen, dabei besonders die Themen Berufung und Potentialentfaltung, Vielbegabung, Hochsensibilität, Integration von Trauma, Yoga und Frauenweisheit gehören in mein Leben und können bei Bedarf wie die Prise eines Gewürzes oder die Essenz eines Duftes hinzugefügt werden, um abzurunden und zu vervollkommnen. Nur so fühle ich mich vollständig – und das gebe ich weiter. 

Susanne Wagner Coaching Querflöte

Was du zu sagen und beizutragen hast ist wichtig.

Du entscheidest, wer du sein und was du erreichen möchtest.

Darin möchte ich dich von Herzen gern unterstützen.

Was mich auch ausmacht

Susanne Wagner

Auch ich habe Erfahrungen mit Widerständen, mangelnder Unterstützung und fehlenden Mitteln.

Mit 14 bin ich aus einem Zuhause voller Gewalt ins Internat des musikbetonten Gymnasiums Berlin gewechselt und seit dem auch offiziell auf mich allein gestellt.
Seit dem habe ich einige Wettbewerbe gewonnen – ich war sehr auf Höchstleistung und Perfektion ausgerichtet – was mir zum ersten Mal mit 17 einen gesundheitlichen Zusammenbruch meines Immunsystems über viele Monate eingebracht hat.
Die Zusammenhänge habe ich erst viele Jahre später erfasst.

Musik hat mir einen Umgang mit den Auswirkungen traumatischer Erfahrungen ermöglicht und ist mein Zuhause.

Mein Diplom, meine Projekte, Arbeit und Weiterbildungen habe ich alleinerziehend gewuppt, anfangs mit Bafög, Wohngeld und Tagesmutter, Förderungen, Leihflöte der Hochschule und später meiner geliebten gebrauchten Muramatsu.

Kontraproduktive Bewältigungsstrategien sind lange ein Bestandteil meines Lebens gewesen – ich bin dankbar für die Erfahrungen und dadurch das verstehen und helfen können.

Schon vor und während des Musikstudiums war Psychologie, Persönlichkeitsentwicklung und Potentialentfaltung immer eine Konkurrentin für die Orchester Laufbahn. Deshalb habe ich mich 2012 für eine nebenberufliche 2jährige Coaching Ausbildung entschieden.

Nach den Notkaiserschnitten bei den Geburten meiner Söhne konnte ich nicht mehr Querflöte spielen.

Da mich Yoga schon seit dem Studium begleitet hat und ich mich auch für die anatomischen, physiologischen, mentalen und spirituellen Aspekte begeistert habe, kam auch das noch dazu.

Ich spiele wieder. Mein Körper, Klang, die Musik und ich sind wieder aufeinander eingestimmt.

Ich engagiere mich für von Gewalt und Diskriminierung betroffene Frauen und Kinder. Ein Teil meiner Gewinne fließt in die wertvolle Arbeit von Medica Mondiale.

Ein weiterer Fokus liegt auf Frauen in Kunst Musik und Kreativität – weil das „schwache Geschlecht“ und Mutterschaft auch bei besonderer Berufung gerechte Strukturen für ein gleichwürdiges Leben verdient.

Es ist wichtig, woher du kommst und was dir (nicht) zur Verfügung steht.

Das definiert und begrenzt jedoch nicht, was du sein und erreichen kannst.

Wer du geworden bist, welche Entscheidungen du getroffen hast und in welcher Lebenssituation und Phase du dich befindest, verdient Respekt und Anerkennung.

Du selbst definierst, welche Strukturen und Abläufe, Bedingungen und Inhalte du für dein Leben, deine Lieben, besondere Bedürfnisse und deine einzigartigen Fähigkeiten und Begabungen brauchst.

Die Welt braucht dich vollständig, mit allem was du bist und was dich ausmacht.

Wie du mit mir arbeiten kannst :

Du verdienst ein sinnerfülltes, selbst bestimmtes und erfolgreichen Leben in allen Facetten und Farben – auch und gerade wenn es Herausforderungen und Hindernisse gibt. Es braucht eine klare Entscheidung und schließlich konkrete Handlung, um im Einklang mit den eigenen Werten, Verantwortlichkeiten und Bedürfnissen authentisch und ausdrucksstark die eigene Berufung (en) zu leben.
Wende konkrete Methoden an, mit denen Träume aufgespürt, Ideen, Projekte und Ziele entwickelt und durch kleine Etappen Schritt für Schritt umgesetzt und verwirklicht werden können. Kreativität und Produktivität sind erlernbar.
Krisen und Zweifel können in Heilsames und Inspiration, in Kraft und Medizin verwandelt werden – durch Inspiration und Austausch, konkrete Handlungen und Verbindlichkeit. Ich unterstütze Dich von Herzen gern darin, lebendig im Fluß des Lebens alle Facetten, Träume und Möglichkeiten im Blick zu behalten – und umzusetzen. Finde einen guten Umgang mit allem „sowohl… als auch“. Verwirkliche Träume, setze um und hole deine Visionen durch Klarheit über konkrete Projekte und Vorhaben auf den Boden. Lass sie wurzeln und wachsen.

Unsere Begabungen, Wünsche, Fähigkeiten, Sehnsüchte und Bedürfnisse sind einzigartig wie ein Fingerabdruck.